Kategorie | Events

Mop Mop: Wir klingt Voodoo Jazz eigentlich live?

Am kommenden Freitag, 11. April 2014 spielt die Formation Mop Mop im Sudwerk Bozen, um ihr 2013er Album “Isle Of Magic” live vorzustellen, das im Mai auch als Remix Album erscheint.


Am genannten Tag gastiert das Ensemble Mop Mop (im Bild von Petti Rouge) zum ersten Mal in vollständiger Clubformation in Bozen, um ihr viertes Album “Isle Of Magic” vorzustellen. Hinter dem Bandprojekt verbirgt sich der Drummer, DJ und Kreativkopf Andrea Benini und der Gadertaler Keyboarder Alex Trebo, die beide in Berlin leben. Mit den drei weiteren Musikern Pasquale Mirra (Vibraphone), Telonio (Bass) und Vito Giacovelli (Percussions) schaffen Mop Mop hypnotische Klangwelten zwischen Jazz, Funk, Afrobeat und elektronischer Clubmusik. Der raffiniert gestaltete Klangkosmos von Mop Mop erinnert mal an Fela Kuti, mal an das visionäre Sun Ra Arkestra, mal an den cluberprobten Sound von Jazzanova. Bei ihren Konzerten geht es um die Kombination von Live-Musik mit Tanzboden. Mop Mop’s Eigendefinition: Voodoo Jazz.

Am 11. April 2014 sind auch zwei Special Guests mit dabei: Max Castlunger (Steeldrum) und Emanuel Valentin (Hang), die unsere Leser/Innen nicht nur von ihrem gemeinsamen Projekt JEMM kennen. Im Sudwerk Bozen gibt es am Freitag somit eine Premiere, denn Mop Mop spielen erstmals einen Teil der aktuellen Produktion “Isle Of Magic” gemeinsam mit Max Castlunger und Emanuel Valentin vor Publikum. Castlunger komponierte dieses StĂĽck gemeinsam mit Benini.

Wer sich im Vorfeld ein Ticket sichern möchte, kann dies unter 0471 050950 oder via sudwerk@batzen.it tun. Der Eintritt beträgt 15 Euro und die Veranstaltung dauert von 21 bis 3 h, denn im Anschluss an das Mop Mop Konzert gibt es treibenden Groove vom Plattenteller mit den DJs randomm, Veloziped und MAM.
Also, Tanzen erwĂĽnscht!

(Flyer vergrößern – hier klicken)

Was die Presse ĂĽber Mop Mop sagt:
“Breathtaking, simply breathtaking” (The Sunday Times)
“An organic, precussion-led contemporary world jazz masterpice” (The Crack Magazine)
“Martial rhythms, spooky grooves and out-there atmosphere make this a spirited, spellbinding set.” (Mojo Magazine)
“Mop Mop conjure an impeccably retro island retreat for themselves and for an array of friends. 4/5 stars” (The Financial Times)

Dieser Artikel wurde geschrieben von:

(3866).

Redaktion: eva.airbagpromo@gmx.com

Autor kontaktieren



Kommentar schreiben :

News mitteilen
Mit diesem Fomular kannst du uns deine News mitteilen, die ggf. auf airbagpromo.com veröffentlicht werden.

Alternativ kannst du uns auch eine Email an airbagpromo@gmail.com schreiben.

Danke.

Artikel
Sprechblase
Gallerie
Playlist
  • Hit Single (Rabenschwarz Remix)
    Band : Corax
    Album : apr011 – Hit The Single
    0
    0
    3

    Bitte folgenden Text eingeben :

    Kreatif Multimedia GmbH

  • Hit Single (Remix)
    Band : WIARM
    Album : apr011 – Hit The Single
    0
    0
    2

    Bitte folgenden Text eingeben :

    culture assault

  • Hit Single (Cover)
    Band : Jesus Christ Superfuzz
    Album : apr011 – Hit The Single
    0
    0
    5

    Bitte folgenden Text eingeben :

    airbagpromo punkt com

  • Hit Single (Cover)
    Band : Jambalaya News
    Album : apr011 – Hit The Single
    3
    0
    3

    Bitte folgenden Text eingeben :

    Headliner

  • Hit Single (The Real)
    Band : Jim Pansen feat. Kurt J. Moser
    Album : apr011 – Hit The Single
    2
    0
    3

    Bitte folgenden Text eingeben :

    Radio Freier Fall

  • Hit Single (d-d d-d-d Remix)
    Band : Herr Moser vs. Herr Zemmler
    Album : apr011 – Hit The Single
    1
    0
    0

    Bitte folgenden Text eingeben :

    culture assault

  • Hit Single (Demon In The Concrete Mix)
    Band : ADM
    Album : apr011 – Hit The Single
    0
    0
    6

    Bitte folgenden Text eingeben :

    Kreatif Multimedia GmbH

  • Hit The Single (Cover)
    Band : rhd feat. Simon Plaickner
    Album : apr011 – Hit The Single
    0
    0
    2

    Bitte folgenden Text eingeben :

    airbagpromo records

  • Hit Single (Original Version)
    Band : Kurt J. Moser
    Album : apr011 – Hit The Single
    0
    0
    2

    Bitte folgenden Text eingeben :

    airbagpromo records

Advertise Here
Advertise Here