Kategorie | Bands/Producer/DJs

eating.seats oder: Die Erschaffung von etwas Besonderem

 eating.seats Einige haben vielleicht schon von den eating.seats gehört. Eine der wenigen Bands, deren mp3s man nicht von ihrem MySpace-Profil klauen kann, auch nicht mit den gerissensten Methoden.

Die Strategie: MySpace-Verweigerung und Eigenständigkeit.

Beim Besuch der offiziellen eating.seats-Internetseite, findet man sich in einem relativ umfangreich Portal wieder, in dem man mit der folgenden Aussage begrüßt wird: „Die eating.seats gratulieren Ihnen ganz herzlich, dass Sie es bis hier her geschafft haben! An dieser Stelle ist es Ihnen nun möglich sich auf unserem Propaganda-Portal umzusehen. Wir hoffen inbrünstig, dass Sie schon bald zu unserer Anhängerschaft gehören werden, damit wir die Welt mit unserer geballten Kraft in die Knie zwingen können.“

Nachdem man sich nun durch online-Bildergalerien (mit Zeichnungen aus den seltsamen Phantasien des Bassisten) und recht amüsanten Beiträgen zur Lebensberatung („Fragen des Lebens“) geklickt hat, gelangt man schließlich zum Musikspieler. Eigentlich wollte man ja sofort dort hin, so wie in gewohnter MySpace-Manier, aber mal ehrlich: der Weg bis hierher war nicht zu verachten. Also hört man sich die Lieder an und merkt bald, dass sich alle 3 Songs auf dem Player nicht eindeutig zuordnen lassen. Jedes davon lang und vielseitig.

Beim ersten Song „Who has got the last laugh now?“ glaub man noch irgendwo gegen Ende dredg rauszuhören, aber dann macht die zweite Stimme diesen Gedanken wieder zunichte. Etwas ähnliches passiert bei „Kelso“, nur dass diesmal die instrumentalen Parts dafĂĽr sorgen, dass man nachher den Gesang nicht mehr einordnen kann. Und wenn dann beim letzten Song „Colour of eternity“ das Gitarrensolo erklingt, denkt man: Klar, der Haupteinfluss muss Pink Floyd sein. Und auch der Gesang geht diesmal eindeutig in diese Richtung. Endlich hat man die Lösung. Aber dann beschlieĂźt man das Schubladendenken doch sein zu lassen. Lieber sieht man sich die eating.seats mal live an. Danach kann man sich ja immer noch entscheiden…

DIE eating.seats LIVE:

23.08.2007 – LANAHOF – Langer Donnerstag (Lana)
01.09.2007 – Rocking Mountain Festival
(Fennberg)
08.09.2007 – PUKA NAKA
(Bruneck)
22.09.2007 – KĂ–NIGLICHES HOFTHEATER ACKPFEIF
(Lana)


Hörens- und Lesenswertes über die Band findet ihr auf:

http://www.eatingseats.com

eating.seats
(Fotos: http://www.eatingseats.com)

 

Dieser Artikel wurde geschrieben von:

(3866).

Redaktion: eva.airbagpromo@gmx.com

Autor kontaktieren



2 Kommentare fĂĽr diesen Eintrag

  1. simon, eating.seats Says:

    wow,
    dankeschön vielmols fĂĽr oll de schianen sochn de do iber ins stian. es hot mein herz sehr erfreut derortiges zu lesen. i hoff dass es bold soweit isch und die EP “the secrets about september” erscheinen konn. vielleicht sechmer ins derweil mol live…

    mit die besten grias,
    danke,

    simon, eating.seats

  2. travis1985 Says:

    es isch erschreckend wia perfekt der artikel gschrieben isch.


Kommentar schreiben :

News mitteilen
Mit diesem Fomular kannst du uns deine News mitteilen, die ggf. auf airbagpromo.com veröffentlicht werden.

Alternativ kannst du uns auch eine Email an airbagpromo@gmail.com schreiben.

Danke.

Artikel
Sprechblase
Gallerie
Playlist
  • Hit Single (Cover)
    Band : Jesus Christ Superfuzz
    Album : apr011 – Hit The Single
    0
    0
    5

    Bitte folgenden Text eingeben :

    Radio Freier Fall

  • Hit Single (Rabenschwarz Remix)
    Band : Corax
    Album : apr011 – Hit The Single
    0
    0
    3

    Bitte folgenden Text eingeben :

    Headliner

  • Hit Single (Original Version)
    Band : Kurt J. Moser
    Album : apr011 – Hit The Single
    0
    0
    2

    Bitte folgenden Text eingeben :

    airbagpromo punkt com

  • Hit Single (d-d d-d-d Remix)
    Band : Herr Moser vs. Herr Zemmler
    Album : apr011 – Hit The Single
    1
    0
    0

    Bitte folgenden Text eingeben :

    airbagpromo punkt com

  • Hit Single (Remix)
    Band : WIARM
    Album : apr011 – Hit The Single
    0
    0
    2

    Bitte folgenden Text eingeben :

    airbagpromo punkt com

  • Hit Single (Cover)
    Band : Jambalaya News
    Album : apr011 – Hit The Single
    3
    0
    3

    Bitte folgenden Text eingeben :

    Radio Freier Fall

  • Hit Single (The Real)
    Band : Jim Pansen feat. Kurt J. Moser
    Album : apr011 – Hit The Single
    2
    0
    3

    Bitte folgenden Text eingeben :

    Radio Freier Fall

  • Hit Single (Demon In The Concrete Mix)
    Band : ADM
    Album : apr011 – Hit The Single
    0
    0
    6

    Bitte folgenden Text eingeben :

    Radio Freier Fall

  • Hit The Single (Cover)
    Band : rhd feat. Simon Plaickner
    Album : apr011 – Hit The Single
    0
    0
    2

    Bitte folgenden Text eingeben :

    Headliner

Advertise Here
Advertise Here